Kultur und Geschichte

Kulturlandschaft hat Zukunft

Die ökologisch hochwertige, sehr differenzierte Landschaftsstruktur in den Stauden hat sich bis heute weitgehend erhalten, weil die Landwirtschaft bis in die Gegenwart hinein überwiegend extensiv, das heißt kleinstrukturiert und mit verhältnismäßig wenig Betriebsmitteleinsatz betrieben worden ist. Gegenwärtig besteht jedoch Gefahr, dass viele Betriebe ganz aufgegeben werden, weil viele landwirtschaftliche Existenzen unter den standörtlichen Vorraussetzungen der Stauden und der agrarpolitischen Rahmenbedingungen wirtschaftlich nicht mehr weiterbestehen können. Mit dem Aussterben der Bauern ist jedoch die Staudenlandschaft als ökologisches Kleinod bedroht. 

Weiterlesen

Förderung

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

 

 

 

Kontakt

Regionalentwicklung Stauden - RES e.V.

Hauptstr. 16
86850 Fischach

Tel: (0 82 36) 58 11 0
Fax: (0 82 36)) 58 14 0

e-mail: renate.meier@fischach.bayern.de
homepage: www.dieStauden.eu